29. April

«Maman est chez le coiffeur» mit Léa Pool

«Maman est chez le coiffeur» mit Léa Pool

Fotos von Sandra Meier

Léa Pool präsentiert ihr Werk «Maman est chez le coiffeur» im Filmpodium. Im Anschluss des Films hat eine Fragerunde, moderiert von Prof. Dr. Barbara Flückiger (Filmwissenschaft, Uni ZH), stattgefunden.

Homosexualität & Videogames

Homosexualität & Videogames

Fotos von Keiko Saile

Matt Conn – Gründer und CEO von MidBoss, Gründer der GaymerX Expo (Game Convention für LGBTIQ-Gamer) – illustriert in seinem Vortrag den Einfluss und die Verantwortung der Game-Entwickler zum Thema LGBT. Zudem gibt er einen Überblick über das Schaffen der amerikanischen Game-Industrie.

Gaymes - The Rainbow in Video Games

Gaymes - The Rainbow in Video Games

Fotos von Keiko Saile

Freier Eintritt

Ausstellung: 28. April bis 2. Mai – Kulturhaus Helferei

Der erste Teil der Ausstellung besteht aus einer historischen Zusammenfassung. Hier werden die Meilensteine bezüglich LGBT-Themen in Videospielen präsentiert und ein direkter Bezug zu den gesellschaftlichen Veränderungen in Bezug auf Homosexualität seit den 1980ern geschaffen.

Im zweiten Teil werden Spiele-«Perlen» aus dem Mainstream- und der Indie-Szene spür- und erlebbar gemacht. Natürlich kann nur ein Abriss des «Gesamten» gezeigt werden. Es werden sowohl Spiele von grossen Entwicklern wie auch von kleinen, unabhängigen Firmen gezeigt, sowohl ältere Games wie Neuerscheinungen. Die Auswahl soll auch zeigen, dass Videospiele nicht nur reine Unterhaltung sind, sondern auch ernste Themen behandeln können. Ergänzt wird dies durch eine Timeline, welche die Entwicklung der Darstellung von LGBT-Themen und -Charaktere im Verlauf der Zeit zeigt und die präsentierten Spiele darauf einordnet.

Kuratoren: Patricia Pollinger und Andreas Halter

ÖFFNUNGSZEITEN

Do, 28. April, 16.00 – 21.00
Fr, 29. April, 16.00 – 21.00
Sa, 30. April, 14.00 – 21.00
So, 1. Mai, 14.00 – 18.00
Mo, 2. Mai, 16.00 – 21.00

Matt Conn

Matt Conn

Fotos von Keiko Saile

Matt Conn – Gründer und CEO von MidBoss, Gründer der GaymerX Expo (Game Convention für LGBTIQ-Gamer) – illustriert den Einfluss und die Verantwortung der Game-Entwickler zum Thema LGBT.

Roberto Cuzzillo

Roberto Cuzzillo

Fotos von Keiko Saile

Roberto Cuzzillo, 2012 mit «Camminando verso» am Pink Apple, experimentiert in seinem neuen Film «Non accettare i sogni dagli sconosciuti» mit verschiedenen Erzählsträngen: Parallel zur italienisch-russischen Lovestory zeigt er uns Sequenzen aus einem Stummfilm, der von einer ähnlich schwierigen Liebesbeziehung handelt. Eine Schweizer Premiere!